Radfahren in Rheinland- Pfalz

RadHelden Rheinland-Pfalz - Wo zwei Räder die Welt bedeuten

Laut einer Umfrage des ADAC möchten fast 27 Prozent der Deutschen die schönsten Stunden des Jahres gern im eigenen Land verbringen und dabei aktiv werden. Hierbei steht das Fahrrad in der Gunst ganz oben. Rheinland-Pfalz bietet mit seinen sieben Radfernwegen und den über 60 Themenrouten auf insgesamt rund 8.000 km qualitätsgeprüften Radwegen ein Dorado für Genussradler und Biker. So werden RadHelden gemacht. 

In Rheinland-Pfalz, das zu den beliebtesten Radregionen in Deutschland zählt, haben alle aktiven Radfahrer das Zeug zum RadHelden. Dabei spielt es keine Rolle, ob man im Sattel eines Rennrads, Mountainbikes, Tourenbikes, Kinderrads, Tandems oder E-Bikes sitzt: Wer auf Touren kommen will, ist in dieser abwechslungsreichen Kulturlandschaft bestens aufgehoben. RadHelden lieben die sportliche Herausforderung am Berg genauso wie das genussvolle Radeln entlang der Flussauen. Denn hier werden RadHelden für jeden erfahrenen Kilometer belohnt. 

Sportlich ambitionierte RadHelden kommen in den Mittelgebirgen auf ihre Kosten. Hunsrück, Eifel oder Westerwald bieten mit ihren Höhenmetern anspruchsvolle Asphaltstrecken für Radrennfahrer. Zum „Strecke machen“ stehen 1.500 Kilometer ruhige Landstraßen zur Verfügung. Über Stock und Stein geht es für Mountainbiker auf den zahlreichen ausgewiesenen Waldwegen und abenteuerlichen Single Trails in den MTB-Parks, die es zum Beispiel im Pfälzerwald oder in der Eifel gibt. 

Auch für kleine RadHelden bietet Rheinland-Pfalz eine Menge Abwechslung. In den letzten Jahren wurden viele stillgelegte Bahntrassen zu familiengerechten Radwegen, die über Viadukte und durch Tunnel führen, ausgebaut. Eine Erlebnistour für die ganze Familie. Sollte den jungen Pedalrittern einmal die Puste ausgehen, stehen in der Saison überall im Land die Regio-Radler-Busse zur Verfügung, die Radler mitsamt Rädern wieder zurück zum Ausgangspunkt bringen. 

Besonders genussreich wird das Raderlebnis mit eingebautem Rückenwind. Mit dem Elektrorad geht es mühelos durch die hügelige Landschaft. Ganz ohne Stress verstärkt der Motor bergauf jeden Tritt in die Pedale. 

Wer kein eigenes E-Bike oder Pedelec hat, kann sich bei zahlreichen Verleihstellen in Rheinland-Pfalz ein Fahrrad mieten. 

Und nach der Tour im Sattel wartet auf alle RadHelden ein Genusserlebnis für Gaumen und Geist. Denn Rheinland-Pfalz bietet nicht nur pure Natur, sondern Wein, Kultur und jede Menge Kulinarik. Insgesamt stehen für den genussvollen Ausklang des Aktivtages sechs faszinierende Weinregionen zur Auswahl. Darüber hinaus bieten zahlreiche fahrradfreundliche Bett & Bike-Betriebe im Land neben Übernachtungsmöglichkeiten und reihhaltigem Frühstück auch Unterstellmöglichkeiten für das Zweirad, Werkzeug für kleine Reparaturen sowie touristisches Infomaterial für Ausflüge in die Umgebung.

Sie möchten nicht lange planen, sondern Ihre Radtour direkt starten? Dann stöbern Sie doch einmal durch unsere Radreise-Arrangements unter www.radhelden.info.

 

 
{$websiteConfig.printfooter}